Der:die Ex löscht deine Nummer nicht. Trotz Trennung? Was genau könnte das bedeuten? Darum geht in in diesem Text. Mach auch meinen Ex zurück Test! Dann kann ich deine Situation besser einschätzen!

Test-Frage 1: Was belastet dich emotional derzeit am stärksten?

Der Autor ist Frederic Dittmar. Paartherapeut bekannt aus Youtube!

Und verpass auch nicht meine SMS Vorlagen, durch die du beim Ex durch einfache SMS-Nachrichten Verlustängste und Sehnsucht triggern kannst.

Schau dir auch dieses Video zum Thema an:

Warum löscht dein Ex-Partner/deine Ex-Partnerin deine Nummer nicht – Vorgehensweise, damit es dir SOFORT besser geht

Schritt 1: Verändere deine Perspektive!

Es ist wichtig, dass du dich nicht zu stark auf das Verhalten deines Ex-Partners oder deiner Ex-Partnerin konzentrierst.
Andernfalls bist du in einem Zustand der Abhängigkeit.
Ein Zustand, der deine momentane emotionale Verfassung bestimmt.

Schritt 2: Reflektiere dich selbst!

Eine Übung für mehr Klarheit:

Der erste und wichtigste Schritt besteht darin, dich zu hinterfragen: Woher kommt dein Bedürfnis „wissen zu wollen“, warum dein(e) Ex-Partner(in) deine Nummer nicht gelöscht hat?

Stell dir dafür passende Gegenfragen:

… Fast so, als ob eine zweite Stimme dich fragen: „Warum ist es dir so wichtig zu wissen, ob dein(e) Ex-Partner(in) deine Nummer noch hat?

Beantworte dann diese Frage: „Vielleicht ist es, weil du denkst, er/sie liebt dich nicht mehr!

Tauch nun immer tiefer hinab…

Dann frage mit dieser „inneren Stimme“ die nächst tiefer liegende Frage zur vorherigen Antwort. Also am obrigen Beispiel dann: „Warum möchtest du wissen, ob er/sie dich noch liebt?“ Beantworte dann auch diese Frage: „Vielleicht weil ich unsicher bin, ob ich ihn:sie noch liebe!

  • Neue Frage: „Warum bist du unsicher, ob du ihn:sie noch liebst?“
  • Neue Antwort: „Weil ich ihn:sie immer will, wenn ich ihn:sie nicht haben kann!“
  • Neue Frage: „Warum willst du ihn:sie, wenn du ihn:sie nicht haben kannst?“
  • Neue Antwort: „Weil ich sehr starke Verlustängste habe!“
  • usw…

Am Beispiel hieße das: Aus Verlustängsten möchtest du im tieferen Kern wissen, warum der:die Ex deine Nummer NICHT gelöscht hat!

Zwischenguide – Verlustangst auflösen

Warum löscht mein Ex meine Nummer nicht? Sind es Verlustängste, die diese Frage in dir auslösen?

So kannst du deine Ängste besser verstehen und bewältigen:
Meldet sich männer wieder - verlustangst auflösen

Wie man Verlustangst überwindet

Einsamkeitsangst verstehen und überwinden

Die Angst vor Ablehnung überwinden

Fortsetzung…

Wichtig:

Bei der folgenden Übung geht es darum immer tiefer zu graben, bis du die wahre Ursache dafür ergründet hast, warum du unbedingt wissen möchtest, warum dein(e) Ex-Partner(in) deine Nummer behalten hat.

Schritt 3: Mach dir das Folgende bewusst…

Es scheint, dass du dich in einer Abhängigkeit von dem Verhalten deines Ex-Partners oder deiner Ex Partnerin befindest. Dein jetziger emotionaler Zustand hängt von den Aktionen deines Gegenübers ab!

Und das hat einen Grund!

Und erst wenn du diesen Grund kennst, kannst du deinen emotionalen Zustand verbessern!

Heißt also:

Du gehst von der Frage, warum er:sie deine Nummer NICHT gelöscht hast immer tiefer… bis du die dahinter liegenden Ängste und Abhängigkeiten erkennst!

Schritt 4: Erkennung von Ängsten und Hoffnungen

Diese Abhängigkeiten entstammen oft tiefverwurzelten Ängsten, die im Hintergrund agieren und vielleicht sogar Hoffnungen schüren. Es könnte Verlustangst sein, oder etwas anderes – es ist wichtig, dies für dich selbst zu identifizieren.


(Verpass nicht meinen Ex zurück Test)

Wichtig: Wenn du deinen Ex zurück möchtest oder bei der Überwindung von Liebeskummer Hilfe brauchst, dann mach meinen Ex zurück Test! Dann kann ich deine Situation persönlich einschätzen!

GIF Image
Mach meinen Ex zurück Test damit ich dir weiterhelfen kann [Chancenanalyse + 1:1 Coaching]


Schritt 5: Emotionale Unabhängigkeit

Durch diesen Prozess des Fragens und Antwortens kannst du dich in das Thema einarbeiten, bis du den Kern der eigentlichen Problematik erfasst hast.

Du wirst herausfinden, warum diese Frage „Warum er:die deine Nummer nicht gelöscht hat“ so wichtig für dich ist!

Und viel entscheidender: … Und warum sie dir wichtiger erscheint als ein Zustand der emotionalen Unabhängigkeit und des Glücks, in dem das Verhalten deines Ex-Partners oder deiner Ex-Partnerin irrelevant ist.

Schritt 6: An erster Stelle solltest immer Du stehen!

Es ist äußerst wichtig, einen Zustand der emotionalen Unabhängigkeit zu erreichen.

Doch wie kann man eine emotionale Blockade lösen, wenn man deren Ursache nicht erkennt?

Durch die Frage-Übung kannst du immer tiefer tauchen, bis du die Wahrheit hinter deinem Leidensdruck erkennst.

Es könnte eine verbliebene Rest-Hoffnung sein, Angst vor Verlust oder die Furcht, nicht geliebt zu werden… Und viele andere Möglichkeiten.

Schritt 7: Identifizierung deiner inneren Ängste

Deine Aufgabe ist es, diese zugrunde liegenden Emotionen zu identifizieren. Und sobald du erkannt hast, was wirklich dahinter steckt und in dir wirkt, besteht der nächste Schritt darin, einen neuen Umgang mit diese Ängsten oder Themen zu finden.

Statt dich an die Frage zu heften, warum der:die Ex irgend etwas tut oder deine Nummer nicht löscht, konzentrierst du dich auf die Frage, wie du deine dahinter liegenden Ängste aufgelöst bekommst!

Wisse: Du Wolf den du in dir nährst, der wird auch wachsen! Nähre also den Wolf der Selbstliebe und Unabhängigkeit!

Denn wenn du eine Rückeroberung möchtest, dann solltest du immer aus dem Herzen kämpfen, statt aus der Angst hinterherrennen!

Schritt 8: Gehe in „den Dialog“ mit deinen Ängsten und Abhängigkeiten

Gleich verrate ich dir, wie du das anstellen kannst.

Der nächste Schritt sollte darin bestehen, in einen Dialog mit den (siehe oben) zugrunde liegenden Ängsten oder Abhängigkeiten zu gehen, anstatt dich mit der Frage zu beschäftigen, warum dein(e) Ex-Partner(in) dies oder jenes tut (z.b deine Nummer nicht löscht).

Das Löschen oder Blockieren einer Person geht oft mit einem Gefühl der Ablehnung einher, daher könnte dahinter die Angst vor Ablehnung stecken.

Oder die Angst vor Einsamkeit!

Meist ist es aber eine Verlustangst! Die zudem zusätzliche Hoffnung in uns schürt!

Verlustangst ist meist der treibende Faktor. So sucht das Unterbewusstsein viele Möglichkeiten, um dir zu suggerieren, dass du ihn:sie nicht verlieren wirst! Und da er:sie deine Nummer nicht löscht, wäre genau dieser Fakt so ein Sims, an dem man sich festhalten möchte!

Die zentrale Frage hier lautet also: Wenn meine Verlustangst Dinge projeziert, damit ich mich ewig an einer Art „Resthoffnung“ festhalte, um den Schmerz hinter meiner Verlustangst nicht fühlen zu müssen…

Und daraus eine „innere Stimme“ entwickelt… die nun nach einer Antwort danach schreit, warum meine Nummer NICHT gelöscht wird…

Wäre es dann nicht sinnvoll eine neue innere Stimme zu kultivieren, die eine andere Herangehensweise an solche Fragen ermöglicht?

Schritt 9: Eine neue innere Stimme

Diese Fragen (wie, warum wird die Nummer nicht gelöscht) sind oft Symptome einer tieferen Angst.

Wenn solche Gedanken oder Emotionen in dir aufkommen, ist der wichtigste Schritt, sich auf diese neue Gegenstimme zu konzentrieren, die du entwickelst.

Der Umgang mit deinen Ängsten und Gedanken

Statt dich auf die Frage zu konzentrieren, warum er/sie deine Nummer nicht gelöscht hat, sag dir selbst etwas wie: „Es ist unwichtig, warum er/sie meine Nummer nicht gelöscht hat. Letztendlich handelt es sich nur um eine Angst in mir, zum Beispiel die Verlustangst. Aber ich muss diese Angst nicht haben, denn ich bin immer für mich selbst da und ich liebe mich. Ich muss keine Angst davor haben, allein zu sein, denn ich habe immer mich selbst.“

Angstauflösung - Ängste akzepttieren

Schritt 10: Ich möchte dir dafür die Folgende Übung mitgeben

Erstens:

Finde heraus, was für dich am besten passt, welche ‚Gegenstimme‘ dir hilft, um auf diese Frage eine befriedigende Antwort zu geben.

Z.b: Du hast herausgefunden, dass Angst vor Einsamkeit die Frage danach, warum deine Nummer nicht gelöscht wird erzeugt hat!

Die Angst projeziert also eine Resthoffnung, um den Schmerz hinter der Einsamkeit nicht fühlen zu müssen. Was die Frage danach, warum die Nummer NICHT gelöscht wird immer wichtiger erscheinen lässt!

Zweitens:

Als nächstes gilt es, den Ort in deinem Körper zu lokalisieren, wo du den Wunsch, zu verstehen, warum die Nummer noch nicht gelöscht wurde, am stärksten spürst. Ist es ein beklemmendes Gefühl in deinem Solarplexus? Finde heraus, wo sich dieser emotionale Schmerz für dich am ehesten manifestiert.

 

Drittens:

Verwende deine innere Gegenstimme

Anstatt dich darauf zu konzentrieren, eine Antwort zu finden, warum die Nummer nicht gelöscht wurde, wende deine Gegenstimme an dem Körperpunkt des Schmerzes an.

Der Effekt: 

Sobald du diese Übung umsetzt wirst du SOFORT merken, dass deine Sehnsucht nach deinem Ex oder deiner Ex nachlässt! Auch, dass diese „Warum-Fragen“ immer weniger werden! Eben weil diese Sehnsucht oft aus Ängsten projiziert wird.

Wisse: Du hast zwei innere „Wölfe“, die du nähren kannst: den Wolf der Angst und den Wolf der Selbstliebe.

Nähre den Wolf der Selbstliebe

Beschäftige dich nicht mit den Symptomen der Angst und versuche nicht, im Außen eine Lösung zu finden. Also zu wissen warum der:die Ex etwas tut.

Stattdessen solltest du den Wolf der Selbstliebe nähren. Indem du die Gegenstimme verwendest, durch die der Wolf der Selbstliebe genährt wird.

welche wolf nährst du

Experimentieren und Wahrnehmen

Probier meine Übung einfach aus und beobachte, wie es dir emotional geht.

Wenn du dich anstatt dich mit der Frage zu beschäftigen „Warum ist es bei ihm/ihr so oder so?“, dich auf dich selbst konzentrierst und dir gibst, was du vielleicht in ihm/ihr suchst, dann wirst du schnell eine Verbesserung feststellen!

Kultivierung von Selbstliebe und emotionaler Unabhängigkeit

Indem du eine neue innere Stimme bildest, die mit deiner Angst arbeitet und

Schritt 11: Entfaltung von emotionaler Unabhängigkeit und Selbstliebe

Wenn du feststellst, dass bestimmte Gedanken oder Fragen dich belasten – etwa die Frage, was dein(e) Ex tut oder warum er/sie sich auf eine bestimmte Weise verhält – dann ist es an der Zeit, tiefer zu blicken.

Identifiziere die zugrunde liegende Angst, die diese Fragen hervorruft.

Es könnte die Angst vor Ablehnung oder Verlust sein. Sobald du diese Angst identifiziert hast, ist der nächste Schritt, eine neue innere Stimme zu kultivieren, die mit dieser Angst arbeitet und sie löst.

Diese neue innere Stimme wird dann helfen, deine Selbstliebe zu stärken und emotional unabhängig zu werden.

Du wirst feststellen, dass, sobald du diese Übung umsetzt, du emotional ausgeglichener wirst.

Es wird weniger Abhängigkeit geben und eine innere Ruhe wird einkehren.

Durch dieses aktive Arbeiten mit deinen Ängsten, wirst du merken, dass deine Selbstliebe stetig wächst.

Du nährst den „Wolf der Selbstliebe“, wodurch du dich besser fühlst und immer unabhängiger wirst.

Du beginnst, in deiner emotionalen Unabhängigkeit zu wachsen.

Und ganz wichtig: Der Liebeskummer wird dadurch deutlich schneller nachlassen kann. Bei manchen binnen weniger Sekunden!

Probier diese Übung aus und arbeite aktiv damit. Du wirst sehen, dass diese Übung Wirkung zeigt.

Ein wichtiger Punkt dabei ist, dass die Botschaft, die du in dieser neuen inneren Stimme trägst, direkt auf die tieferen Fragen reagiert, die dich belasten. Zum Beispiel auf die Frage: „Warum hat er/sie meine Nummer noch nicht gelöscht?“.

Wichtig: Meist ist es eine Verlustangst!

Ein zentrales Thema, das hier behandelt wird, ist die tiefliegende Verlustangst – die Furcht, jemanden zu verlieren.

Aus dieser Angst heraus entsteht meist ein ganzes Arsenal an Fragen über die andere Person, die man oft schwer abschalten kann.

Hier kommt dann die „Gegenstimme“ auf den Plan.

Die z.b sagen kann: „Du musst keine Angst haben, jemanden zu verlieren, weil ich (Du) immer für dich (Du) da sein werde.“

Es ist von wesentlicher Bedeutung, dass du diese Botschaft nicht nur aussprichst, sondern auch im ganzen Körper spürst. Denn speichern wir neue neuronale Bahnen immer über unsere Emotionen ab! Erst wenn du es spürst und fühlst löst sich ein kleines Stück deiner aus deiner Frage entstandenen Verlustangst durch die neu gemachte emotionale Erfahruung mit der obrigen Übung ab!

Du musst dabei die zugrunde liegende Botschaft fühlen, denn wir speichern Informationen immer über Emotionen ab.

Du gehst in einen Dialog mit der zugrunde liegenden Angst und es ist wichtig, dass du dir die Botschaft nicht nur verbal, sondern auch emotional vermittelst.

Du musst in der Lage sein, das zu fühlen, was du aussprichst:

Bei Angst vor Einsamkeit z.b fühlen „Du musst nie wieder alleine sein. Ich bin immer für dich da.“

Sobald du anfängst, diese Botschaft zu fühlen, speichert sie sich dieses „neu gefühlte Muster“ über neuronale Bahnen in deinem Gehirn ab und bildet so ein neues Muster. A

nstatt sich mit Fragen zu beschäftigen, die im Grunde niemand beantworten kann – weil sie zu individuell sind – wirst du glücklicher und unabhängiger.

Und genau darum geht es!

Hier noch einmal zusammengefasst, um was es geht:

  • Ändere deine Perspektive: Vermeide die Abhängigkeit von deinem Ex-Partner.
  • Reflektiere dich selbst: Untersuche dein Bedürfnis, zu wissen, warum dein Ex-Partner deine Nummer nicht gelöscht hat. Stelle dir tiefergehende Fragen, um das zugrunde liegende Problem zu identifizieren.
  • Bewusstsein: Erkenne, dass deine emotionale Verfassung von dem Verhalten deines Ex-Partners abhängig ist. Identifiziere die dahinterliegenden Ängste und Abhängigkeiten.
  • Erkenne Ängste und Hoffnungen: Diese Ängste, wie zum Beispiel die Verlustangst, können deine Hoffnungen beeinflussen und sollen identifiziert werden.
  • Emotionale Unabhängigkeit: Erkenne das eigentliche Problem und strebe nach emotionaler Unabhängigkeit.
  • Priorisiere dich selbst: Arbeite auf einen Zustand der emotionalen Unabhängigkeit hin und löse eventuelle emotionale Blockaden auf.
  • Identifiziere deine inneren Ängste: Der nächste Schritt ist es, einen neuen Umgang mit diesen Ängsten oder Problemen zu finden.
  • Gehe in den Dialog mit deinen Ängsten und Abhängigkeiten: Dies kann helfen, die zugrunde liegenden Ängste oder Abhängigkeiten zu lösen.
  • Eine neue innere Stimme: Kultiviere eine neue innere Stimme, die hilft, mit der tieferen Angst umzugehen.
  • Übung: Lokalisiere den Ort in deinem Körper, an dem du den Wunsch oder den emotionalen Schmerz am stärksten spürst und verwende deine neue innere Stimme, um diese Ängste zu bekämpfen.
  • Entfaltung von emotionaler Unabhängigkeit und Selbstliebe: Arbeite aktiv daran, deine zugrunde liegenden Ängste zu identifizieren und zu lösen, und stärke deine Selbstliebe und emotionale Unabhängigkeit

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner